Pasithec

Das betriebswirtschaftliche Verständnis der modernen Anästhesie

Das neue Anästhesiesystem Pasithec von HEYER Medical verfügt über den vollen Funktionsumfang und ist einfach zu bedienen.

Die modulare Bauweise wird allen speziellen Situationen im OP gerecht.

Es bietet:

  • Umfassende Beatmungsmodi
  • Ein geringes Atemzugvolumen von 20 ml, das sich für den pädiatrischen Einsatz eignet
  • Ein beheiztes Patientenmodul gegen Feuchtigkeitsbildung
  • Die Darstellung von Loops

Der neue Pasithec ist ein kosteneffizienter, flexibler Anästhesiearbeitsplatz für die Durchführung und Überwachung der Inhalationsanästhesie. Low-Flow-Techniken minimieren den Verbrauch von Gas und Anästhetika für mehr Wirtschaftlichkeit im täglichen Betrieb.

HEYER Pasithec erfüllt natürlich die höchsten Standards hinsichtlich Ergonomie, Sicherheit, Bedienkomfort und verlässlicher Beatmungseinstellungen.

Der Pasithec ist auch als Version mit 4-PIN-Index-Steckern erhältlich, sodass 4 Versorgungsflaschen (2x O2 und 2x N2O) angeschlossen werden können. Zusätzlich ist er mit 4 Messgeräten ausgestattet, um den Druck der Flaschen anzuzeigen.

Heyer Pasithec
Erweiterte Version
Pasithec (Erweiterte Version)
Technische Daten
Abmessungen (H x W x D) 1400 x 950 x 750 mm
Gewicht (Grundgerät) 148kg
Temperatur (Lagerung) -20 °C – +55 °C
Luftfeuchtigkeit (Lagerung) ≤ 93 %
Temperatur (Betrieb) +10 °C – +40 °C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) ≤ 80 %
Elektronische Anschlussdaten
Netzversorgung 100 – 240 VAC, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme 8 A
Batterieversorgung > 90min
Zusatzsteckdosen 4, 1.5 A each
Datenschnittstelle RS232
Gasversorgung
Zentrale Gasversorgung NIST, DISS
Sauerstoff (O2) 280 – 600 kPa
Druckluft (AIR) 280 – 600 kPa
Lachgas (N2O) 280 – 600 kPa
Reserveflaschen (optional) O2, N2O 2x oder 4x PIN Index
Frischgasdosierung
Frischgasdosierung 6 fold flowmeter block
O2 0.05 – 1.0 L/min, 1 – 10 L/min
Air 0.05 – 1.0 L/min, 1 – 15 L/min
N2O 0.05 – 1.0 L/min, 1 – 12 L/min
Ratio system integriert (min. 25 Vol. % O2 im Frischgas)
Atemkreislauf
Sterilisation Autoklavierbare Komponenten: max. Sterilisationstemperatur 134°C
Sonstige Komponenten: manuelle, chemische Desinfektion
Compliance Test automatisch
Absorber-Volumen 1800 ml
Internes Volumen ca. 2.5 L
Anschlüsse Common gas outlet ISO5356
Heizung 33 – 40 °C

Technische Daten

Technische Daten
Abmessungen (H x W x D) 1400 x 950 x 750 mm
Gewicht (Grundgerät) 148kg
Temperatur (Lagerung) -20 °C – +55 °C
Luftfeuchtigkeit (Lagerung) ≤ 93 %
Temperatur (Betrieb) +10 °C – +40 °C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) ≤ 80 %
Elektronische Anschlussdaten
Netzversorgung 100 – 240 VAC, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme 8 A
Batterieversorgung > 90min
Zusatzsteckdosen 4, 1.5 A each
Datenschnittstelle RS232
Gasversorgung
Zentrale Gasversorgung NIST, DISS
Sauerstoff (O2) 280 – 600 kPa
Druckluft (AIR) 280 – 600 kPa
Lachgas (N2O) 280 – 600 kPa
Reserveflaschen (optional) O2, N2O 2x oder 4x PIN Index
Frischgasdosierung
Frischgasdosierung 6 fold flowmeter block
O2 0.05 – 1.0 L/min, 1 – 10 L/min
Air 0.05 – 1.0 L/min, 1 – 15 L/min
N2O 0.05 – 1.0 L/min, 1 – 12 L/min
Ratio system integriert (min. 25 Vol. % O2 im Frischgas)
Atemkreislauf
Sterilisation Autoklavierbare Komponenten: max. Sterilisationstemperatur 134°C
Sonstige Komponenten: manuelle, chemische Desinfektion
Compliance Test automatisch
Absorber-Volumen 1800 ml
Internes Volumen ca. 2.5 L
Anschlüsse Common gas outlet ISO5356
Heizung 33 – 40 °C